FAQ Fotografenpool

(Wir nehmen erst im FS20 neue Fotografen in den Pool auf, für den Moment sind wir voll.)

Um unsere Kurse und Dienstleistungen anbieten zu können benötigen wir fähige Fotografen/Fotografinnen. Weil der Vorstand dafür zu klein wäre, greifen wir dazu auf einen Fotografenpool zu.

Wer kommt in den Fotografenpool?

Kurz: motivierte Fotografen/Fotografinnen. Wir bevorzugen natürlich Studierende, die wir an unseren Kursen schon kennengelernt haben. Falls du jedoch selbst schon Erfahrung hast und mithelfen willst, melde dich bei uns und wir treffen uns zu einem Gespräch.

Was bietet die Mitgliedschaft für Vorteile?

Die Mitgliedschaft im Fotografenpool bietet eine einzigartige Möglichkeit, Erfahrung in professioneller Fotografie zu sammeln. Ihr könnt von der (teils sehr grossen) Erfahrung von anderen Fotografen profitieren.

Fotografen aus dem Pool werden für diverse Aufträge (Event aber auch Vorstandsportraits usw.) angefragt. Sie können selbst entscheiden ob sie einen Auftrag annehmen oder nicht.

Sie können ausserdem Fotografie Kurse geben und auf unsere professionelle Foto-Ausrüstung zugreifen.

Was muss ein Fotograf bieten, um im Pool zu bleiben?

Bereitschaft, das Wissen über Fotografie zu vertiefen. 3-4x im Jahr findet eine Sitzung mit allen Fotografen und Vorstandsmitgliedern statt. 2-3 Aufträge oder Kurse pro Semester. Sowohl nach Aufträgen als auch nach Kursen wird ein Feedback erstellt, das sollte möglichst gut ausfallen um im Pool zu bleiben.